GESCHICHTE

Adria Airways Tehnika hat in über 50 Jahren Wartungsarbeiten an verschiedenen Flugzeugtypen Erfahrungen gesammelt (McDonnell Douglas DC-9, MD80, deHavilland DHC-7, Airbus A320 und Bombardier CRJ200/700/900/1000). Aufgrund der Flottenumstrukturierung hat die Fluggesellschaft im Jahr 2002 die Instandhaltungsaktivitäten von Drittanbietern begonnen und der Bereich Instandhaltung und Ingenieurwesen wurde im Jahr 2010 als eigenständiges Rechtssubjekt mit dem Namen Adria Airways Tehnika (AAT) umorganisiert.  AAT ist stolz darauf, der Erstkunde für A320 Flugzeuge gewesen zu sein und führte seinen ersten kommerziellen Flug mit einem V2500-A1-Motor weltweit durch.  Wir halten Flugzeuge aus der A320-Typenfamilien seit 1989 instand.


Im Jahr 2002 wählte Bombardier Adria Airways Tehnika als erste für Bombardier autorisierte Serviceanlage für CRJ100/200/700/900/1000 in Europa aus. In dieser Zeit erhielte Adria Airways mehrere Bombardier-Auszeichnungen für die höchste Beförderungssicherheit für CRJ 100/200.  Im Jahr 2013 vergab Bombardier AAT den Vertrag für das CARE-Programm auf CRJ700/900-Flugzeuge.

 

 

MRO IHRER WAHL

Adria Tehnika führt Line und umfassendere Basis-Instandhaltungskontrollen an Schmalrumpf- und Regionalflugzeugen weltweit führender OEMs aus. 
Unsere Kundenbasis umfasst über 70 Kunden von Billigfliegern und traditionellen Fluganbietern bis hin zu regionalen Fluggesellschaften und Leasinggesellschaften auf drei Kontinenten.
Seit 2002 hat AAT Kontrollen, umfassendere Instandhaltungskontrollen, Änderungen an über 1200 Flugzeugen von Airbus und Bombardier durchgeführt.

 

STRATEGIE

Die Erfolgsgeschichte von Adria Tehnika beruht auf der Kombination des Werdegangs als Fluglinie und den bewährten Verfahren der MRO. 
Die Strategie für weiteres Wachstum beruht auf den folgenden Aspekten: 

  • Höchste Qualität mit kurzen und garantierten Ausfallzeiten
  • Hochmotiviertes und qualifiziertes Personal
  • Konkurrenzfähige Preise - gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Flexibilität und kundenspezifische Lösungen
  • Entschlossenheit, Ziele zu erreichen
  • Innovativer Lösungsansatz

 

ANLAGE

Die moderne Anlage von 3 Schmalrumpf-Hangars mit unterstützenden Werkstätten hat eine ideale geographische Lage im Zentrum Europas, in Slowenien, am Flughafen Ljubljana (LJU), CAT3B. Es gibt tägliche Verbindungen zu den wichtigsten europäischen Städten und Betreibern innerhalb von 2 (zwei) Flugstunden.

 

Der Flughafen ist 24/7 geöffnet

Vereinfachte Zollabfertigung, EU-Mitgliedschaft

Logistische Anlagen und andere Flughafendienste in Laufnähe,

Eurozone, Schengenraum

 

 

ENTWICKLUNG

VOR SEPTEMBER 2002

  • Sporadische Drittwartung (DC9, MD80, A320)

 

NACH SEPTEMBER 2002

  • BRAD erkannte zuerst die Serviceanlage für CRJ100/200/700/900 in Europa

 

JUNI 2005

  • Partnerschaft mit Air France Industries, um A & C-Kontrollen an Flugzeugen der A320-Serie durchzuführen
  • Ein neuer Hangar wird am 23. Juni 2005 (2.100 m2) eröffnet

 

2007 UND 2008

  • Ausgezeichnet von Bombardier für die höchste Zuverlässigkeit bei CRJ 100/200

 

JUNI 2008

  • Zulassung der DCA (zivile Luftfahrtbehörde) der Bermudas für die Instandhaltung von auf den Bermudas registrierten Flugzeugen, vor allem für Russland und GUS-Länder

 

JUNI 2010

  • Gründung der neuen Gesellschaft - Adria tehnika, 100% im Besitz von Adria Airways

 

DEZEMBER 2010

  • Indische Zulassung der CAA ((zivile Luftfahrtbehörde) für die CRJ-Basisinstandhaltung

 

FEBRUAR 2011

  • Adria Airways ist aus der Eigentümerstruktur von Adria Tehnika ausgetreten

 

DEZEMBER 2011

  • Neue Hangar-Konstruktion - PHASE II abgeschlossen.